Ätzteil TT Türen mit Dreiecksversteifung für Eas-Wagen von Tillig - Bausatz

Art.Nr.: 401325 Preis: auf Anfrage Anzahl:   ST


Ätzteil TT Türen mit Dreiecksversteifung für Eas-Wagen von Tillig - Bausatz

Bauanleitung

Umbausatz zum Tausch der T├╝ren an den offenen vierachsigen G├╝terwagen der Gattung Eas (und ├Ąhnliche), die im Lieferprogramm der Firma Tillig sind. Diese Art der T├╝ren waren besonders an den Wagen der osteurop├Ąischen Eisenbahnen zu finden.

Die viereckigen R├Ąhmchen mit den eingesetzten Dreiecken werden aufgedoppelt und an den Kanten verl├Âtet, die T├╝rgriffe 90┬░ umgeklappt. Nach dem Bes├Ąubern werden sie in die Aussparungen der T├╝rbleche eingelegt und von hinten verl├Âtet. Die Verrieglungsstangen paarweise in die L├Âcher zwischen den T├╝ren setzen und die Hebelstange nach rechts biegen. Die kleine Aussparung im T├╝rblech liegt dabei am oberen Ende der Riegelstange. Am gro├čen Verblendungsblech die seitlichen Fl├╝gel um 180┬░ umklappen und das Blech mit dem T├╝rblech verl├Âten, so dass die Fl├╝gel zwischen den beiden Blechen liegen. Damit wird die Wandst├Ąrke des Wagens erreicht. Die kleine Nase in die Aussparung ├╝ber der Riegelstange klappen.

Den Baus├Ątzen liegen au├čerdem normale Rangiertritte f├╝r die in Fahrtrichtung rechte Seite bei, sowie Rangiertritte mit 2 sichelf├Ârmigen Haltestegen f├╝r die in Fahrtrichtung linke Seite. Mit der beiliegenden Bohrschablone werden 2 L├Âcher f├╝r die Haltestege von unten in die Pufferbohle gebohrt, sowie eins in die Stirnseite. In letzteres wird der kleine einzelne Tritt geklebt.


by © Christian Kettner



Achtung! Kein Spielzeug!
Achtung! Nicht geeignet f├╝r Kinder unter 14 Jahren. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen.
Achtung! Bitte beachten sie unsere AGB's.



zurück zur Artikelübersicht